Dr.med. Helmut Hübner

Rheumatologie I Knochendichtemessung I Neuraltherapie I CT-gestützte Injektion I ACP - Injektionen 

komplexe segmentale 
Schmerztherapie  der WirbelsÄule
(Ct-gestÜtzte Injektionen)

Wir wenden  diese Therapie bei  Rückenschmerzen an, die auf Reizung einer oder mehrerer Nervenwurzeln sowie auf eine schmerzhafte Arthrose der kleinen Wirbelgelenke (Facetten) oder der Kreuz-Darmbeingelenke (Iliosakralgelenke) zurückzuführen sind und durch die bisher durchgeführte Schmerzbehandlung keine dauerhafte Linderung erfahren haben.

Mit der periradikulären Therapie (PRT) bieten wir Ihnen ein modernes und erprobtes Verfahren zur Schmerztherapie im Wirbelsäulenbereich an. Dabei wird unter computertomographischer Kontrolle eine dünne Nadel  bis unmittelbar an den betroffenen Nerv bzw. das arthrotisch veränderte kleine Wirbelgelenk (Facette) vorgeschoben.

Die Computertomografie ist in der Lage, exakt Nerven, Blutgefäße und andere Körpergewebe darzustellen. Für die periradikuläre Therapie bedeutet dies erhöhte Sicherheit und die Gewährleistung einer hohen Präzision bei jeder Behandlung. Auch die zur Therapie eingesetzten Kanülen sind exakt im Bild zu erkennen und zu kontrollieren. Dadurch gelingt es, präzise Medikamente um den geschädigten Nerven und an das betroffenene kleine Wirbelgelenk zu applizieren.

Die Durchführung der Therapie ist einfach und schmerzarm. Zur Therapie werden zum einen meist ein Lokalanästheticum (Mittel zur örtlichen Betäubung), zum anderen meistens ein Cortisonpräparat verabreicht. Das Facettengelenk wird mit Hyaluronsäure (Knorpeltherapeutikum) behandelt. Da alle diese Medikamente lokal wirksam sind, ist nur eine geringe Gesamtdosis erforderlich.

Dr. med. Helmut Hübner - Delbrückstrasse 2 - 17424 Seebad Heringsdorf
Telefon 03 83 78 / 33 00 30 - Fax 03 83 78 / 33 00 33